• Tomcat Instrument

TomCat

Tomcat®

Automatisierte Probenaufbereitung reduziert Aufwand und vereinfacht Arbeitsabläufe

Der Tomcat aliquotiert vollautomatisch Proben aus den ThinPrep-Gefäßen. Er reduziert damit den Arbeitsaufwand und vermeidet Fehler durch manuelles Aliquotieren. Im ersten Schritt überträgt der Tomcat die Barcodes vom Probengefäß auf das Aliquotröhrchen und vermeidet damit fehlerhafte Zuordnungen. Bei Aliquotröhrchen mit Barcode wird die Konsistenz überprüft. Anschließend durchmischt das Instrument die Probe, schraubt Probengefäß und Aliquotröhrchen auf, pipettiert ein Aliquot und verschließt die Gefäße wieder. Durch die vollständige Automatisierung dieser Schritte vereinfacht der Tomcat die Arbeitsabläufe im Labor und schafft Zeit für andere Aufgaben.

Auf einen Blick

Minimierter manueller Aufwand

  • Durch die Automatisierung des gesamten Aliquotierungsprozesses vom Bedrucken der Röhrchen bis hin zum Wiederverschließen der Proben wird die Hands-on-Time massiv reduziert.
  • Bis zu 300 Proben können in 8 Std. für die Analyse vorbereitet werden.

Präzise Identifikation und Nachverfolgung der Proben

  • Vermeiden von Probenverwechslung und falscher Beschriftung:  Der Tomcat druckt und verifiziert Barcodes automatisch.
  • Der integrierte Abgleich von Proben- und Aliquot-ID sorgt für zusätzliche Sicherheit.

Kontinuierliche und flexible Arbeitsabläufe

  • Verschiedene Probentypen können gleichzeitig bearbeitet werden.
  • Proben, Verbrauchsmaterialen und Abfälle können jederzeit nach Bedarf ge- bzw. entladen werden.
  • Das intuitives Touchscreen-Interface sorgt für eine einfache Bedienung.

Minimale manuelle Interaktionen

  • Der Tomcat automatisiert und standardisiert den gesamten Aliquotierungsprozess und verschafft Mitarbeitern wertvolle Zeit für andere Aufgaben.
  • Das Risiko der Kreuzkontamination durch manuelle Interaktion nimmt ab.

Übersicht über die automatisierten Schritte 

  • Barcode-Validierung / -Übertragung mit integriertem Drucker
  • Durchmischen
  • Aufschrauben der Proben und Aliquotröhrchen
  • Aliquotieren
  • Wiederverschließen der Proben
  • Hinzufügen von Reagenzien (wenn gewünscht)
  • Verschließen der Aliquotröhrchen
  • Inkubation (wenn gewünscht)
  • Platzieren der Aliquotröhrchen in Trays für die molekulare Diagnostik
Haben Sie Fragen? Rufen Sie uns an unter 0800 589 1635

Die Informationen auf dieser Website sind ausschließlich für medizinische Fachkreise bestimmt

Ja Ich gehöre zu diesem Fachkreis
Nein Ich gehöre nicht zu diesem Fachkreis